Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

501st German Garrison » Alles über Kostüme » Klontruppen
 Thema drucken
WIP: eine Kampffähige Clone Trooper Rüstung
Moritz
Hallo,

Da mir vorgeschlagen wurde ein WIP von meinem Projekt zu machen eröffne ich dieses jetzt hier.

Mein Ziel ist es eine Rüstung zu bauen welche wirklich stabil, ein Tragbares Gewicht hat und natürlich authentisch genug ist um approved zu werden.

Leider wurde der erste Fehler schon ganz am Anfang gemacht; Ich starte mit einer Klon Rüstung. Um das ganze erstmal zu testen wäre eine Scout Rüstung sicher besser gewesen.

Aber gut, nun ist es halt eine Klonrüstung.

Zu Beginn des Projekts habe ich mir natürlich Gedanken über das Gewicht der Rüstung gemacht, also habe ich als Referenz Mittelalterliche und Moderne Rüstungen bzw. Body Armors genommen und somit das Ziel gesteckt maximal 15kg zu erreichen.


Die Rüstung wird aus Verbundkunststoffen gebaut werden, als Verstärkungsfasern nehme ich Carbon, allerdings ist Aramid auch nicht schlecht. Zusätzlich werden Sandwichmaterialien verarbeitet.

Ungefähr die Hälfte der Teile sind schon fertig. Aber es gibt noch ein paar Probleme.

s12.directupload.net/images/user/200730/temp/u6o38l2i.jpg

s12.directupload.net/images/user/200730/temp/odvvi2q5.jpg

s12.directupload.net/images/user/200730/temp/vr2xfrg6.jpg

s12.directupload.net/images/user/200730/temp/h5edjlwn.jpg
Bearbeitet von Moritz am 30.07.2020 um 18:36
 
Sid
Wow - sehr interessant & ambitioniert!
Bin echt gespannt auf das Endergebniss... Grin
...und natürlich auf die späteren Berichte, was den Tragekomfort, besonders bei längeren Troops, betrifft.
Na vielleicht findet das ja später auch ein paar Nachahmer, auch bei anderen Kostümen...
Drücke Dir auf jeden Fall alle Daumen mit dem Projekt!

PS: Wird das Ganze auch schussfest?Wink


"Nur imperiale Sturmtruppen arbeiten so präzise" - Obi-Wan Kenobi
i.postimg.cc/q74sf7xy/Sig-4Sek.gif
TK - Stormtrooper: ANH Stunt (SDS) EIB #952
TK - Stormtrooper: Heavy Weapons Trooper (SDS) EIB
IC - Imperial Crew: Bridge Crew / TI - TIE Pilot: Reserve Pilot
IG - Imperial Gunner / IN - Imperial Navy Trooper
 
https://www.facebook.com/carsten.huene
HansMaulmann
Wie stellst du die Teile her? Hast du da Formen dazu? Ein pasr Bilder zum Entstehungsprozess wären cool


TD-TI-DZ-TI- 10276
 
Moritz
Ich habe Gipsformen gemacht wie zb. diese hier
s12.directupload.net/images/user/200803/temp/amqv7fmh.jpg

Der Nachteil ist das diese relativ leicht brechen und meistens beim entformen kaputt gehen außerdem bleiben trotz Trennmittel meistens Rückstände am dem fertigen Teil, die dann anschließend abgekratzt oder Runtergeschliffen werden müssen.

Der Schritt nach der Gipsform ist dann das ausschneiden des Carbons, das wird dann so in die Form gelegt das es passt und möglichst an jeder stelle gleich viele Lagen sind

s12.directupload.net/images/user/200803/temp/8snwmflq.jpg

Das ist übrigens das was mich am meisten nervt. Und grade bei Armen und Beinen muss man ja darauf achten das beide Seiten gleich sind.

Schussfestigkeit ist therotisch sogar machbar Grin, moderne Gefechtshelme werden mit dem gleichen Prinzip hergestellt, aber die haben effizientere Methoden und erreichen somit sicherlich auch etwas höhere Festigkeiten.
 
HansMaulmann
Hast du da einfach n berg voll gips hart werden lassen und dann zugesägt und geschliffen bis es die richtige Form hatte?
Und dann, wenn ich das richtig verstehe wird das Material ja innen rein gelegt aber die Gipsform ist ja andersrum.
interessant


TD-TI-DZ-TI- 10276
 
Moritz
Nein, das wäre viel zu aufwendig und hässlich geworden.
Ich habe eine Rüstung gekauft und die abgeformt. Also im Prinzip einen Recast gemacht.
Sollte aber kein Problem sein da ich ja nicht vorhabe die Rüstung in Serie zu fertigen und zu verkaufen, dementsprechend entstehen dem Rüstungsbauer auch keine Umsatzeinbußen.

Ich habe anfangs auch an Pepakura gedacht, aber die Ergebnisse sollen da wohl recht mangelhaft sein, und ich möchte ungern hunderte Euro Harz und Carbon in eine Rüstung stecken die dann unförmig ist.


Die Gipsformen sind alle als Hohlformen ausgelegt, das Material wird da dann reingelegt und die der Form zugewandte Seite ist dann Später der Außen Sichtbare Teil der Rüstung.
 
UweFe
Uhh das ist ja interessant. Da bleib ich mal in der Leitung da ich gerade auch an ner Klon Rüstung arbeite.


ANH Tie Pilot - Approved
Royal Guard TFU -Approved
Commander Doom - in progress
 
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.06 Sekunden
45,367,369 eindeutige Besuche